Botschaft der Tschechischen Republik, Magistrat der Hauptstadt Prag, Kulturministerium Tschechien.
Samstag, 13. Januar 2018 um 19.00 Uhr
in der Jesus Christus Kirche, Hittorfstraße 23, 14195 Berlin-Dahlem

Ein Konzert mit dem Geigenvirtuosen Pavel Sporcl und mit dem berühmten tschechischen Kinderchor BONI PUERI aus Hradec Kralove / Königgrätz, zum Gedenken an die Gründung der Tschechoslowakei, 1918.
Das Konzert findet unter der Schirmherrschaft des Botschafters Tschechiens
SE Tomas J. Podivinsky und der Primatorin der Hauptstadt Prag Frau Mgr. Adriana Krnacova statt.
Auf dem Programm stehen Werke von Antonin Dvorak, Wolfgang Amadeus Mozart, Bedrich Smetana und Volkslieder aus Mähren.
Pavel Sporcl, als ein „Talent, das vielleicht nur einmal in hundert Jahren geboren wird“, bezeichneten namhafte Musikkritiker den tschechischen Star-Geiger Pavel Sporcl. Mit seiner Virtuosität und seinem unkonventionellen Auftreten feiert er Erfolge bei allen Zuhörer-Generationen und auf den bedeutendsten Konzertbühnen der Welt. Am 13. Februar 2016 gab Pavel Sporcl ein Konzert in der New Yorker Carnegie Hall. Als einziger tschechischer Violinist wurde Sporcl von dem internationalen anerkannten Kritiker und Historiker Henry Roth in dessen Buch „Violinvirtuosen von Paganini bis ins 21. Jahrhundert“ aufgenommen. http://www.pavelsporcl.com/

GEIGENVIRTUOSE PAVEL SPORCL

Der Tschechische Knabenchor „Boni pueri“ wurde im Jahre 1982 gegründet und hat sich weltweite Bekanntheit und Anerkennung erarbeitet. Er steht in der Tradition der »Boni pueri«, die als Institution an der St. Vitus Kathedrale in Prag seit 1252 bestanden. Bisher absolvierten Boni pueri mehr als 3500 Konzerte in Europa, Amerika und Asien. Der Tschechische Knabenchor Boni pueri wirkt als Kulturbote der European Federation of Choirs of the Union.
http://bonipueri.eu/web/de/uber-boni-pueri/biographie

KINDERCHOR BONI PUERI TSCHECHIEN